„Antivirus hat ein verdächtiges…“ „Schnauze!“

Es gibt eine Nachricht, auf die unsere Belegschaft denkbar knurrig reagiert. Meistens kommt eine Mail: „XY-Antivirus erkennt unser Programm YZ als Virus an“. Könnte man mit schlechter Laune Energie gewinnen, wir würden dann ganz Deutschland versorgen!
Denn wir kennen das Spiel leider allzu gut. Auch wenn ich damit eine Pointe vorweg nehme: Es sind immer Fehlalarme, wir verschicken keinen Schadcode. Das hindert allerdings Antivirus-Programme, Malware-Scanner, Betriebssysteme oder gar Browser (!) nicht daran, fleißig Alarm zu schlagen, wenn Programme von uns (und zahlreichen anderen Firmen) geladen oder ausgeführt werden sollen. Um es kurz zu machen, es geht um ein Rennen, ein Rennen um Vertrauen – und Millionen Euro.
Weiterlesen