Smartphone-Nutzer schauen täglich 88-mal auf ihr Gerät

Wir sind im digitalen Dauerstress. Muss das wirklich sein?