Weshalb ich gleich mal das Handy abschalte

Irgendwo auf dem platten Land schaute ich auf mein Handy und war – ich mag es kaum schreiben – offline. Keine dienstliche Mail konnte mich erreichen, was meine Freunde auf Whatsapp plauderten, blieb mir verborgen und auch der Blog war weit weg. Mit zuerst gemischten Gefühlen ließ ich den Blick schweifen, sah Kühe, Windräder, den grauen Horizont und sonst keine Menschenseele. Keine Vibration würde eine neue Nachricht ankündigen, kein feines *Ping* wichtige Nachrichten aus der Firma. Allein, offline, nur der Wind im Gesicht und ein unerwarteter Frieden.
Weiterlesen